Temperatursteuerung

Temperatur-Regelanlagen

Zur Regelung von Busse Presswerkzeuge ist grundsätzlich eine Temperatursteuerung erforderlich. Soweit an Ihren Pressen nicht vorhanden, müssen diese nachgerüstet werden.

 

 


Analoge Temperatursteuerung

Anloge Temperatur-RegelanlageHierfür empfiehlt sich die Temperatur-Regelanlage mit Zeigerfernthermometer. Die Thermostate haben eine Sollwerteinstellung und eine Istwertanzeige nach DIN 3340 und sind VDE-geprüft. Alle Fernthermometer sind mit einer 3 m oder 5 m Kapillarleitung mit Kapillarbruchsicherung ausgestattet. Die Bruchsicherung erhöht die Betriebssicherheit der Regelanlage und der Heizplatten. Die Temperatur-Regelanlagen können für die Meßbereiche 0 - 160°C, 0 - 200°C und 0 - 250°C geliefert werden. Die Anzahl der Fernthermometer wird auf die Menge der zu regelnden Heizplatten abgestimmt. 

Digitale Temperatursteuerung

Digitale Temperatur-RegelanlageWenn besonders genaue Messergebnisse benötigt werden, oder in einer Heizplatte an mehreren Messpunkten die Temperaturen abgefragt werden sollen, empfiehlt sich der Einsatz von Mikroprozessorreglern. Die kompakten Regler iTron04 sind mit umschalterbarer Ist- und Sollwertanzeige ausgestattet. Die Meßwertgebung erfolgt durch PT-100 Widerstandsthermometer. Die Meßbereiche sind frei programmierbar.

Mikroprozzesorregler iTron
Die Reglerbaureihe JUMO iTRON enthält universelle und frei programmierbare Kompaktgeräte für eine Vielzahl regelungstechnischer Anwendungen. Sie besteht aus fünf Bauformen mit den Frontrahmenmaßen 96mm x 96mm, 96mm x 48mm im Hoch- und Querformat, 48mm x 48mm und 48mm x 24mm.

Die Regler haben eine gut ablesbare, je nach Ausführung 10 oder 20mm hohe, 7-Segment-Anzeige zur Istwert- und Sollwertanzeige oder Dialogführung. Zum Konfigurieren genügen drei Tasten. Die Parametereinstellung ist dynamisch gestaltet und nach zwei Sekunden wird der Wert automatisch übernommen. Die serienmäßige Selbstoptimierung ermittelt auf Tastendruck optimale Regelparameter. Ebenso ist in der Grundausführung eine Rampenfunktion mit einstellbarem Gradienten enthalten. Als Typenzusatz ist eine Timerfunktion integriert.

Alle Regler können als Zweipunktregler mit einem Limitkomparator oder als Dreipunktregler eingesetzt werden. Die Linearisierungen der üblichen Messwertgeber sind gespeichert. Die Schutzart entspricht frontseitig IP65, rückseitig IP20. Der elektrische Anschluss erfolgt über eine steckbare Schraubklemmleiste. Die möglichen Ein- und Ausgangskonfigurationen sind in der folgenden Blockstruktur dargestellt. 

  • Strukturiertes Bedien- und Programmierschema
  • Selbstoptimierung
  • Rampenfunktion
  • Timerfunktion
  • Digitales Eingangsfilter mit programmierbarer Filterzeitkonstante
  • 1 Limitkomparator
  • Begrenzerfunktion
     
Make use of the automatic translation
by >Google Translate<